Hyundai Motor Group geht Partnerschaft mit Urban Air Port® ein

Hyundai Motor hat bei der Consumer Electronics Show (CES) 2020 seine Zukunftsvision für die Mobilität im urbanen Umfeld vorgestellt.

Dazu wurde mit Urban Air Mobility (UAM) ein neuer Geschäftsbereich geschaffenen, der das Konzept eines individuellen Luftfahrzeugs (Personal Air Vehicle, PAV) unterstützt. Durch die Nutzung des Luftraums sollen die Überlastungen der Straßen verringert und den Berufspendlern mehr Lebensqualität zurückgegeben werden.



Die Hyundai Motor Group hat nun mit dem Unternehmen Urban Air Port® einen strategischen Partner für den zukünftigen Ausbau seines Urban Air Mobility (UMA) Geschäftsbereichs gefunden. Im Rahmen dieser Partnerschaft unterstützt die Hyundai Motor Group die Entwicklung des weltweit ersten voll funktionsfähigen urbanen Flughafens Air-One®. Das südkoreanische Unternehmen plant, seine eigenen elektrischen Senkrechtstarter-Flugzeuge (eVTOL– electric vertical takeoff and landing) zu entwickeln und den Bereich der urbanen Luftmobilität zu forcieren. Als Teil dieses Plans dient Air-One® dazu, die Luftfahrzeuge bis 2028 zu vermarkten. Urban Air Port® wählte die englische Industriestadt Coventry als Standort für die Installation seines Projektflughafens aus.

weiterlesen »




Quelle: hyundai.news

(28.01.2021)

 

» mehr lesen auf hyundai.news
» News & Events vom Autohaus S&H Schneider Henneken in Duisburg