Ford bietet neuen Luftfilter zum Schutz vor Pollen und Viren

Ford bietet für zahlreiche Fahrzeugmodelle ab sofort einen wirksamen Innenraumfilter an, der insbesondere Pollen-Allergikern spürbare Linderung von Beschwerden verschaffen kann. Der Ford Aktivkohlefilter Plus mit micronAir proTect-Technologie wurde von der deutschen Firma Freudenberg entwickelt und erfasst eine Vielzahl schädlicher Keime, Allergene sowie auch Viren, die mitunter erhebliche gesundheitliche Probleme verursachen können. Das System verwendet Kohlenstoff und eine spezielle aktive Schicht*, die unter anderem Zitronensäure enthält. Der Filter schützt wirkungsvoll vor unerwünschten Bakterien, Hefen und Pilzen und verfügt zudem über nachweislich antivirale Eigenschaften.

„Für viele Autofahrer und ihre Beifahrer können Allergien gegen Pollen und Staub große Unannehmlichkeiten und ernste Gesundheitsprobleme verursachen“, betont Nigel Brackenbury, Vice President, Ford Customer Service Division, Ford of Europe. „Dieser Filter ist eine kostengünstige, aber effektive Maßnahme, um die Gesundheit von Allergikern zu schützen und jedem, der in einem Ford-Fahrzeug unterwegs ist, mehr Komfort zu bieten“.

» mehr erfahren


Quelle: media.ford.com

* Die Ford micronAir® proTect line verfügt über eine funktionelle Filterschicht auf der Basis von Fruchtextrakt (Wirkstoff Citronensäure CAS-Nr. 77-92-9 und/oder 5949-29-1) zur Verwendung in Lüftungs- und Klimaanlagen. Das System bietet sicheren Oberflächenschutz gegen eine Vielzahl von grampositiven und gramnegativen Bakterien, Hefen und Pilzen sowie nachgewiesene antivirale Eigenschaften (Influenzavirus H1N1 und Coronavirus HCoV 229E) gemäß ISO 18184.

 

» mehr lesen auf media.ford.com
» News & Events vom Autohaus S&H Schneider Henneken in Duisburg